Aufkleber und T-Shirt Blog

Entries Tagged as ''

Neues Poster zu „Teenage Mutant Ninja Turtles“ löst Entsetzen aus

644154_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deSehnsüchtig erwarten die Fans der Ninja Turtles den nächsten Film mit ihren Helden. Am 16. Oktober wird es soweit sein. Dann läuft „Teenage Mutant Ninja Turtles“ in unseren Kinos an. Bis dahin wollen die Macher des Streifens natürlich durch diverse Poster die Vorfreude schüren und das Interesse wachhalten. Der letzte Versuch löste allerdings einen Sturm des Entsetzens aus und das vor allem in den USA. Dort ist als Filmstart der 11. September vorgesehen. Wir erinnern uns: Dieses Datum steht für den bisher verheerendsten Terroranschlag, den die Welt je erlebt hat. Auf dem anstößigen Poster sind die Hauptdarsteller Leonardo, Donatello, Michelangelo und Raphael zu sehen. Bis dahin alles in Ordnung, schließlich sind sie die Helden im Film. Doch das, was sie in der eingefangenen Szene tun, führte dazu, dass das Poster kurze Zeit später wieder vom Herausgeber aus dem Verkehr gezogen wurde: Die vier Helden stürzen nämlich gerade von einem explodierenden Wolkenkratzer herab und darunter prangt unübersehbar der Starttermin des Films in den USA, der 11. September.

Kaum war das Poster veröffentlicht, brach im Netz ein Sturm der Entrüstung los. Viele Menschen fühlten sich beim Betrachten des Posters an die schlimmen Ereignisse des 11. Septembers erinnert, der Tag, an dem das World Trade Center einstürzte und Tausende von Menschen unter sich begrub. Das war von Paramount Australien, den Herausgebern des Plakats, selbstverständlich nicht gewollt. In Windeseile wurde das Poster zurückgezogen. Es folgten eine offizielle Entschuldigung und das Versprechen, dieses Plakat nicht für die Kampagne zu verwenden. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte: “Dieses Bild mit diesem Datum zu kombinieren, war ein Fehler“. Damit sollte der Fauxpas hoffentlich aus der Welt geschafft sein, obwohl das Internet ja nichts vergisst. Wer unbedingt das Poster sehen möchte, wird es sicher finden, auf den Erfolg des Films wird es wahrscheinlich keinen Einfluss haben.

Seit 1984 erfreuen die „Teenage Mutant Ninja Turtles“ ihre Fans. Damals waren die vier Schildkröten noch Comichelden. Von 1987 bis 1996 erfreuten sie uns als „Teenage Mutant Hero Turtles“ auf den Fernsehbildschirmen. Später eroberten sie die Kinos mit zahlreichen Verfilmungen und noch einmal gab es zwei Fernsehserien, die in Japan und den USA produziert wurden. Der neue Streifen wurde vom Regisseur Michael Bay produziert, dessen „Transformers 4: Ära des Untergangs“ aktuell auf Platz 3 der Kinocharts ist. Er ist als eine düstere Version des beliebten Comics gedacht.

Neben Alan Ritchson als Raphael, Noel Fisher als Michelangelo, Jeremy Howard als Donatello und Pete Ploszek als Leonardo werden Danny Woodburn als Ziehvater und Meister der Schildkrötenbrüder in Gestalt von Splinter, William Fichtner als der Bösewicht Shredder, Megan Fox als furchtlose Reporterin April O´Neil sowie Will Arnet als verrückter Kameramann Vernon Fenwick zu sehen sein. Die Handlung spielt in New York, das fest in der Hand von Shredders Unterweltclan ist. Die vier Schildkrötenbrüder sagen diesem gemeinsam mit ihrem Ziehvater sowie ihren Freunden April und Vernon den Kampf an. Sie wollen die Menschen aus der Knechtschaft Shredders befreien, der selbst Polizei und Politiker unter Kontrolle hat. Dass es dabei überaus actionreich zugeht, versteht sich nahezu von selbst.

Bildquelle: © Rainer Sturm / Pixelio.de