Aufkleber und T-Shirt Blog

Entries Tagged as 'Laptop'

Laptopkunst: Wie mit einem Aufkleber ein trister Laptop zum Hingucker wird

69096_web_R_K_by_erysipel_pixelio.de (2)Angefangen hat alles mit dem Wunsch, dem Einheitslook des Laptops eine Note von Individualität zu verleihen. Zu diesem Zwecke rief ein Reporter von Spiegel Online die Leser auf, ihm Bilder von ihren individuell gestalteten Geräten zu schicken. Daraufhin gingen per Mail und über den Twitter-Hashtag #Laptopkunst Unmengen an Fotos ein. Vom im Handel erhältlichen Laptop-Sticker bis hin zur selbstbemalten Oberfläche war alles dabei.

Am Ende der Aktion war nicht nur die passende Verzierung gefunden, sondern es wurden ebenfalls wertvolle Erkenntnisse über das Verhalten der Laptopbesitzer und deren Kreativität gewonnen. Zuerst lernte der Initiator dieser Aktion, dass die Gestaltungsmöglichkeiten scheinbar unendlich sind. Außerdem bemerkte er, dass die Laptopverzierer in verschiedene Gruppen eingeteilt werden können.

So gibt es beispielsweise die Abkleber. Sie wollen einzig und allein einen Aufkleber auf ihrem Laptop, um das Logo zu überkleben. Andere wiederum rücken genau jenes in den Fokus. Ein Nutzer etwa hat das Logo des Herstellers in einen aufgeklebten Diarahmen eingefasst. Eine weitere Gruppe setzt auf großflächige Aufkleber, die häufig die gesamte Vorderseite des Laptops bedecken. In dieses Segment gehören fertig im Handel erhältliche Sticker ebenso wie selbstdesignte.

Zu den Ausnahmen gehörte ein bemalter Laptop. Hier hatte der User tatsächlich selbst Hand angelegt und die Oberfläche seines Geräts zur Leinwand umfunktioniert. Es ist ein echtes Kunstwerk entstanden, doch die Zahl der Nachahmer dürfte gering sein. Kreativer und individueller geht es wohl kaum. Der betreffende Nutzer kann sich sicher sein, dass sein Laptop zumindest gestaltungstechnisch ein Unikat ist. Eine größere Gruppe stellen hingegen wieder die Aufkleber-Messies dar. Sie kleben alles, was sie an Stickern in die Finger bekommen, irgendwie auf ihren Laptop. Heraus kommen einzigartige Collagen, die es ebenfalls kein zweites Mal gibt.

Das Herstellerlogo spielt bei vielen Nutzern eine große Rolle. Allerdings wollen es die einen hervorheben, die anderen überdecken und die dritte Variante rückt zwar das Logo in den Mittelpunkt, allerdings in der Art, dass der Hersteller verleugnet wird. Eine Dame ließ sich von der Kunst inspirieren. Sie orientierte sich bei der Gestaltung ihres Laptop-Stickers an einem Kunstwerk von René Magritte mit dem Titel “La trahison des images”, was mit „Der Verrat der Bilder“ übersetzt werden kann. Abgebildet ist eine Pfeife, unter der der Schriftzug “Ceci n’est pas une pipe.”, zu Deutsch “Dies ist keine Pfeife”, prangt. Die findige Besitzerin eines Apple-Laptops wandte jenen zu ihren Gunsten ab und klebte unter das Herstellerlogo den Satz “Ceci n’est pas une apple”, was sich unschwer mit “Dies ist kein Apple” übersetzen lässt.

Schlussendlich fiel die Wahl des Reporters auf einen einfachen, jedoch recht wirkungsvollen Aufkleber. Der Autor sieht die Oberfläche eines Laptops mit dem darauf platziertem Logo als das, was sie eigentlich ist: eine Werbefläche. Wie sonst ist es zu erklären, dass das Logo ausgerechnet dort gut sichtbar, aber dennoch weitgehend außerhalb des Sichtfeldes des Nutzers angebracht wird? Schließlich hat er sich bereits für diese Marke entschieden. Er muss also nicht auf die Vorzüge des Geräts aufmerksam gemacht werden. Wenn er es allerdings benutzt, kann er ja anderen ruhig zeigen, auf welche Technik er vertraut. Mit dem Logo auf der Oberfläche tut er dies ständig. Eine bessere Werbung kann sich ein Hersteller also nicht wünschen.

Also ziert nun ein Sticker mit dem Spruch “Your Ad here“ den Laptop des Reporters. Das lässt Platz für Mutmaßungen, welcher Marke der Laptop angehört. Die Aussage des Aufklebers: “Hier könnte Ihre Werbung stehen”. Das ist richtig und werbewirksam zugleich, denn die natürliche Neugier des Menschen wird angeregt.

Bildquelle: © erysipel / Pixelio.de

Laptop Aufkleber bringen Schwung ins digitale Leben

609438_web_R_K_B_by_Jorma Bork_pixelio.de (2)Viele Bücher haben einen schicken Einband. Das Titelbild gibt einen Einblick in die Handlung des Buches. Spricht es den Betrachter an, dann greift er oft zu und kauft das Buch. Ähnlich ist es bei Zeitschriften. Aber warum kommen Laptops immer so bieder daher? Kann man diese nicht auch ansprechender gestalten? Für Macbooks gibt es jetzt Aufkleber, mit denen man genau das erreichen kann.

In letzter Zeit sieht man die Sticker immer häufiger. Schon beim Fahren mit der Bahn oder dem Bus fallen sie einem ins Auge. Die Kollegen bringen ihre damit verzierten Macbooks mit ins Büro. Und am Nachmittag im Café hat der nette junge Mann am Nachbartisch ebenfalls einen Laptop mit einem bunten Aufkleber versehen vor sich liegen.

Bei den Macbooks war bisher das einzige Gestaltungselement das Logo von Apple. Aber heute reicht das den Nutzern nicht mehr: Sie wollen Vielfalt erleben und sich mit ihrem Gerät von anderen Macbook-Besitzern abheben. So kann man dieses neuerdings nach ganz persönlichen Vorstellungen gestalten. Bei einigen Designs ist der Apfel immer noch der entscheidende Bestandteil, nur wird er jetzt wesentlich gefälliger dargestellt. Beliebt ist zum Beispiel ein Macbook-Sticker, auf dem Snoopy den angebissenen Apfel über einem Feuer grillt. Auf anderen Stickern ist der Apfel im Sinne von Wilhelm Tell als Zielobjekt zu sehen. Da wird eine Pistole auf den Apfel gerichtet, deren Projektil ihn durchbohrt. Den Ideen sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt. Eine andere Variante sind graue oder schwarze, flächige Aufkleber, die mit bunten Stickern verziert werden können.

Anregungen zur Aufklebergestaltung gibt es im Internet. Aber auch für eigene Designs ist ausreichend Platz. Man kann beispielsweise ein eigenes Foto als Aufkleber für sein Macbook machen. Das Erstellen von diesem ist auf der Seite des entsprechenden Anbieters absolut unproblematisch. In nur wenigen Schritten ist bei clickandprint.de der individuelle Laptop Aufkleber entworfen und in Auftrag gegeben. Ein solcher Aufkleber lässt sich ebenfalls gut als Geschenk verwenden. Möchte man seinen Partner oder seine Partnerin zum Geburtstag mit etwas ganz Besonderem überraschen, ist ein Laptop Aufkleber eine schöne Idee. Vielleicht soll dieser mit einem gemeinsamen Bild aus Kindertagen, vom Nachwuchs oder vom Haustier verschönert werden? Die Welt der digitalen Gestaltungsmöglichkeiten macht nahezu alles möglich. Sollte man sich als Schenkender unsicher sein, was das Motiv betrifft, ist ein Gutschein für einen solchen Aufkleber eine gute Wahl. Dann kann sich derjenige selber aussuchen, was ihm am besten gefällt.

Die Macbook-Sticker eignen sich nicht nur für eben jene. Auch Notebooks und Laptops lassen sich damit verzieren. Aufkleber mit originellen Designs gibt es für eine Vielzahl von Modellen. Entscheidend, ob der Laptop Aufkleber passt, ist einzig und allein die Größe desselben. Ein netter Nebeneffekt ist der optimale Schutz vor lästigen Schrammen und Dellen. Wenn das Gerät schon ziemlich mitgenommen aussieht, kann man mit einem Aufkleber die Spuren des Alltags ganz einfach unsichtbar machen. Gleichwohl lassen sich neue Geräte von Anfang an auf eine nicht alltägliche Art vor Schäden schützen.

Sollte man des alten Motivs überdrüssig geworden sein oder lieber doch wieder die Original-Optik seines Laptops bevorzugen, lassen sich die Aufkleber übrigens unproblematisch und rückstandslos entfernen.

Bildquelle: © Jorma Bork / Pixelio.de

Ein Laptop-Aufkleber gegen Schrammen und Kratzer

532099_web_R_K_B_by_Alexandra H._pixelio.deLaptops sehen von Haus aus recht langweilig aus. Zumeist in Schwarz, manchmal auch in Weiß oder noch seltener im durchaus recht schick anmutenden Silber gehalten, sind sie optisch nicht unbedingt ein Leckerbissen. Inzwischen stellen die Produzenten zwar farbige Modelle zur Verfügung, jedoch muss man für diese gleich etwas mehr in die Tasche greifen. Hinzu kommt, dass selbst ein ansehnlicher Laptop mit der Zeit an Schönheit verliert. Als Gebrauchsgegenstand bleiben Kratzer oder Schrammen am teuren Gerät nicht aus. Laptop-Aufkleber können in all jenen Situationen Abhilfe schaffen. Ob der Wunsch nach einer individuellen Gestaltung, das Verdecken von Alltagsblessuren oder das Aufpeppen eines in die Jahre gekommenen Laptops, mit den bunten Folien ist vieles möglich.

Die Entscheidung zur Verschönerung des Laptops mit einem Aufkleber bringt einige Vorteile mit. Ist das Gerät noch unversehrt, schützt die Folie vor Schäden. Sind derartige bereits vorhanden, werden sie abgedeckt und die Entstehung weiterer Makel wird verhindert. Sollte der Aufkleber nicht mehr schön sein, lässt er sich ganz leicht gegen einen anderen austauschen und schon erstrahlt der Laptop in einem neuen, modernen Antlitz. Die Aufkleber sind aus spezieller Folie und ebensolchem Kleber gefertigt. Sie lassen sich rückstandslos entfernen. Geht beim Aufbringen etwas schief, zieht man den Aufkleber nochmal ab und klebt ihn richtig auf. Das ist problemlos machbar.

Die Auswahl an Laptop-Stickern ist enorm. Man kann seinen Laptop mit einem Aufkleber ein edles Holz- oder cooles Metallicdesign verpassen, Lederoptik ist gleichfalls in oder das eigene Sternzeichen. Wie wäre es mit dem Logo des Lieblingssportvereins? Lieber einen schicken Rennwagen gefällig oder einen süßen knuddeligen Hundewelpen? Es bleiben nahezu keine Wünsche offen. Dennoch gibt es tatsächlich Menschen, die im großen Angebot der vorgefertigten Laptop-Aufkleber nicht das Passende finden. Das ist aber kein Grund, um auf einen hübschen und praktischen Sticker für den Laptop zu verzichten. Diese Menschen kommen zu uns in den Onlineshop von clickandprint und designen sich ihren Aufkleber selber. Das Foto der Liebsten, eine Landschaft zum Träumen von der letzten Urlaubsreise, ein Bild der ganzen Familie, hier ist der Ideenreichtum unerschöpflich. Der Kunde bekommt zahlreiche Werkzeuge an die Hand, um seinen ganz persönlichen Laptop-Sticker zu kreieren. Übrigens ebenfalls eine tolle Geschenkidee. Schließlich ist es bis Weihnachten nicht mehr lange hin und vorher kommt noch Nikolaus. Da passt ein Aufkleber für den Laptop perfekt in den Stiefel.

Das Befestigen des Aufklebers gelingt leicht, wenn man ein paar Tipps beherzigt. Ein sorgfältiges und geduldiges Vorgehen sichert den Erfolg: Der Sticker wird am Rand ein wenig vom Trägerpapier abgezogen. Das lose Ende wird nun auf dem Laptop aufgeklebt, bevor man ein weiteres Stück vom Papier löst. Stück für Stück wird der Aufkleber auf den Laptop geklebt. Immer nach dem Aufbringen eines Teiles streicht man den Aufkleber von der Ecke aus fest. So vermeidet man, dass man falsch klebt und am Ende vielleicht den ganzen Aufkleber nochmal ablösen muss. Außerdem entstehen bei dieser Vorgehensweise keine Luftblasen und der Aufkleber hat einen besseren Halt auf der Oberfläche. Ist man von der ungeduldigen Sorte Mensch, kann man den Aufkleber natürlich gleich gesamt aufbringen. Dabei sollte man mit den Händen stets von innen nach außen streichen. Das verhindert Lufteinschlüsse.

Bildquelle: © Alexandra H. / Pixelio.de

Aufkleber selbst gestalten

/> Wenn ein Laptop schon einige Jahre auf dem Buckel hat oder sehr viel gebraucht wird, ist es nicht auszuschließen, dass dieser auch seine Gebrauchspuren aufweist. Schade eigentlich, denn das gute Stück war einst so schön und sieht jetzt aus, als sei es vom Schrottplatz gekommen. Hat man kein Geld einen neuen Laptop zu kaufen oder möchte seinen alten eigentlich behalten, weil er immer seine Dienste erfolgreich ausgeführt hat, gibt es eine optimale Lösung: Laptop Aufkleber. Sicherlich kann man die Aufkleber in vielen Geschäften kaufen und schlecht sehen diese auch nicht immer aus, aber irgendwie hat sie ja dann doch jeder und der eigene Laptop sollte doch dann lieber ein eigenes Design bekommen. Wie soll man das nur anstellen? Alles kein Problem, denn man kann seinen Laptop Aufkleber auch selbst gestalten, an einen Shop senden, der Aufkleber druckt, und nach der Lieferung des erstellten Aufklebers seinen Laptop ganz individuell designen.

Dadurch verschwinden nicht nur die hässlichen Kratzer, denn der Laptop wird auf diese Weise zu einem Gerät, das ein ganz spezielles Design hat. Und dieses kann man auch noch sein eignen nennen, wenn man sich nicht für Bilder aus einem Bilderarchiv entschieden hat.

Der Laptop kann nun endlich so gestaltet werden, wie man ihn am liebsten gekauft hätte. Die Verschönerung des Laptops ist auch ein zusätzlicher Schutz, denn die Aufkleber werden mit einer speziellen Laptop-Folie hergestellt. Möchte man einen neuen Aufkleber aufkleben, ist es selbstverständlich kein Problem, denn der Laptop Aufkleber lässt sich ohne Rückstände auch wieder restlos entfernen. So kann man immer wieder seinem Laptop einen neuen Style verpassen.

Foto: stefanbayer / Pixelio.de

Den Laptop mit Aufkleber verschönern

Laptops bleiben von Gebrauchsspuren natürlich nicht verschont, was die Besitzer dieser guten Stücke schon sehr ärgern kann. Aber dem kann jetzt Abhilfe geschaffen werden mit dem Laptop Aufkleber. Diese gibt es mittlerweile schon im Handel zu kaufen, haben aber eigentlich immer die gleichen und nicht gerade ansprechenden Motive, die man sich auf einem Laptop aufkleben möchte. Wer dann auf der Suche nach etwas ausgefallen und seltenen ist, wird es schwer und selten das Glück haben, auch etwas passenden zu finden.

Die einfachste Möglichkeit es ist es dann, sich selbst ein Motiv zusammenzustellen, dies als Laptop Aufkleber zu bestellen und seinen Laptop zu verschönen und die Kratzspuren nicht mehr sehen zu müssen.

Den Laptop Aufkleber kann man sich über das Internet bestellen. Hier gibt es verschiedene Anbieter, die den Druck der Aufkleber für Laptops anbieten. Einer dieser Anbieter ist clickandprint. Hier kann man einen Aufkleber ganz nach seiner Wunschgröße bestellen, ein Bild hochladen, seine persönlichen Daten eingeben und die Bestellung absenden. Nach erhalt des Laptop Aufklebers kann der Laptop verziert werde und sieht wieder toll aus, ohne Kratzer und Gebrauchsspuren auf dem Deckel.

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Foto als Laptop Aufkleber Drucken zu lassen und dies mit einem Schriftzug zu versehen. Ein Bild von seiner eigenen Person mit dem Vermerk “Finger Weg, dieser ist meiner” wäre zum Beispiel eine Möglichkeit. Grenzen gibt es bei der Auswahl eines Motives für den Aufkleber, der auf dem Laptop aufgeklebt werden soll, keine.

Foto: crazybetti58 / Pixelio.de