Categories
Poster

Berliner O2-World im Großformatdruck

[youtube omd-uLX1mpw] Der Februar ist geprägt von großen Events und Galen. Die Leute wollen auch in der kalten, dunklen Jahreszeit ihre Vergnügungen und Zerstreuung. Da jeder Veranstalter um das Publikum buhlt, bestimmten Vorankündigungen im unübersehbaren Großformatdruck die Straßen der Großstädte. Die Highlights der zwei letzten Februar-Wochenenden sind die Oscar-Verleihung in Hollywood, der Wiener Opernball und last but not least die größte Musikpreisverleihung Europas, der Echo. Seit einigen Wochen im Großformatdruck angekündigt, findet die diesjährige Preisverleihung vor 10.000 Zuschauern in der Berliner O2-World statt. Popgiganten wie Depeche Mode und U2 werden mit ihren Revival-Auftritten auch an ihre unvergänglichen Hits erinnern. Bei Schlagersternchen Helene Fischer kann man nur hoffen, dass das Publikum ebenso gemischt ist, wie die 24 Kategorien, in denen die renommierten Preise verliehen werden. Durch das attraktive Programm führen Barbara Schöneberger und Oliver Pocher, sicherlich eine witzige Mischung. Ob man bei Udo Lindenberg im Großformatdruck mehr vom Gesicht sieht, bleibt fraglich. Die obligatorische Kopfbedeckung einschließlich Sonnenbrille wird der mittlerweile 63-Jährige sicherlich auch dann nicht abnehmen, sollte er in der Kategorie ‚Album des Jahres‘ den Preis abräumen. Beachtlich, dass er sogar in mehren Kategorien nominiert ist. Genauso wie Die Toten Hosen und einige weitere. Die Scorpions haben ihr Konterfei selbst im Großformatdruck schon oft und überall auf der Welt gesehen.

Beim Echo werden sie für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Seit Ende der 60-er Jahre haben sie erfolgreiche Rockgeschichte geschrieben, da ist diese Würdigung sicherlich passend. Vor allem durch den unerschütterlichen Glauben von Rudolf Schenker an eine Weltkarriere ließ die Erfolge der Band Realität werden.