Categories
Poster

Neues Poster zu „Fast & Furious 7“ veröffentlicht

Lange Zeit war es ungewiss, ob nach dem tragischen Unfalltod von Paul Walker der bereits angefangene, siebte Teil der erfolgreichen „Fast & Furious“ – Reihe erscheinen wird. Die Macher entschieden sich dafür. Jetzt gibt es ein neues Poster zum Film.

695212_web_R_K_B_by_Timo Klostermeier_pixelio.deFür den 4. März 2015 ist der Start von „Fast & Furious 7“ in den deutschen Kinos angekündigt. Doch schon heute gibt es täglich neue Informationen über den lang ersehnten Streifen. Ob er überhaupt kommen wird, war nach dem Unfalltod von Paul Walker monatelang unklar. Schließlich entschieden sich die Macher für das Fortsetzen der Dreharbeiten, zur Freude der zahlreichen Fans. Am 1. November 2014 soll ein Trailer zum Film erscheinen. Um die Vorfreude weiter anzuheizen, wurde aktuell ein neues Poster und eine Retrospektive veröffentlicht.

Der Trailer wird mindestens genauso sehnsüchtig erwartet wie der Film selbst. Er, die Retrospektive und das Poster sind Teil einer großangelegten Werbekampagne von Universal Pictures. Die Vorfreude soll sozusagen ins Unermessliche gesteigert werden und deswegen gibt es bis zum Filmstart regelmäßig neue Veröffentlichungen. Allein bis zur Trailerpremiere am 1. November wurden von Universal täglich neue Infos versprochen. Sie beinhalten Teile aus dem Film und Hintergrundinformationen zu diesem.

Die Retrospektive wird vor allem das Herz derer erfreuen, die sich nicht wegen dem Aufgebot an Stars für „Fast & Furious“ begeistern können, sondern wegen der motorisierten Hauptdarsteller: den schnellen Autos. Gezeigt werden Modelle aus den vorangegangenen sechs Episoden. Schließlich handelt es sich um einen Rückblick auf das bereits Geschehene. Wer noch Zweifel an der Rollenverteilung in den Filmen hatte, dürfte nach dem Anschauen des kleinen Filmchens restlos überzeugt sein, dass die schnellen Wagen die Hauptrolle spielen. Da rücken bekannte Gesichter wie das von Vin Diesel, Jason Statham, Kurt Russell und Paul Walker in den Hintergrund. Als sei das nicht schon Demonstration genug, dass die Autos im Film den Ton angeben, gibt es noch ein Poster dazu, das ebenfalls keine Fragen über die bestehende Hierarchie offenlässt. Im Vordergrund der Teil eines Autos in Nahaufnahme, in weiter Ferne dahinter – nur als Silhouetten zu sehen – eine Handvoll Menschen. Offensichtlich handelt es sich um die menschlichen Protagonisten des Films, erkennbar ist das aber nicht.

Die Handlung in der siebten Folge der bekannten Filmreihe steht ganz im Zeichen der Rache von Hans Tod. Er verstarb bei einem durch Owen Shaws Bruder Ian verursachten Unfall in Tokio, wie im Abspann von „Fast & Furious 6“ gezeigt wurde. Nachdem Dom alias Dominic Toretto, gespielt von Vin Diesel, und seine Crew vom Tode Hans erfahren haben, führt ihr Weg nach Tokio. Dort treffen sie sich mit Hans Freund, dem Drift-König Sean Boswell, der von Lucas Black verkörpert wird. Zusammen mit ihm und weiteren Verbündeten werden Rachepläne geschmiedet. Als es darum geht, jene umzusetzen, kommt es zu einem Zusammenstoß mit Ian Shaw (Jason Statham). Er ist der ältere Bruder von Owen Shaw und Anführer einer illegalen Straßenrennfahrerbande, die ohne Skrupel agiert. Wie die Rache für Han aussehen wird, ist angesichts der beteiligten Personen nicht schwer zu erraten. Es wird jede Menge Hochgeschwindigkeitswettkämpfe auf den Straßen geben. Wer wissen möchte, wer am Ende den Sieg davon trägt, muss allerdings noch bis Anfang März 2015 warten. Dann kann er den kompletten Film im Kino anschauen und live dabei sein, wenn die Guten mit ihren PS-Monstern gegen die Bösen antreten.

Bildquelle: © Timo Klostermeier / Pixelio.de