Categories
Aufkleber

Strafen für Autofahrer ohne Aufkleber

tunnelstauWer ohne einen Aufkleber am Auto angetroffen wird, dem drohen hohe Strafen. Denn seit dem 30. Juni 2009 ist die Umweltzone in Kraft getreten. Eine Schonfrist für Sünder ohne Plaketten, das fordert der ADAC für die Autofahrer. Die Autos ohne eine gültige Plakette dürfen nicht mehr in die Innenstadt, selbst für die Lkw’s ist der Verkehr gesperrt, auch wenn sie nur durchfahren wollen.

Die Strafen sind sehr hoch angesetzt, so werden 40 Euro verlangt, wenn am Auto keine gültige Plakette angebracht ist. Aber das ist noch nicht alles, was den Autofahrer erwartet, zusätzlich gibt es noch einen Punkt in Flensburg. Aus diesem Grund sollten sich alle Autofahrer darum kümmern, eine Plakette zu erhalten, damit keine unnötigen Punkte in Flensburg dazu kommen.

Zwar sagen die Verantwortlichen, dass es keine gezielten Kontrollen geben wird, jedoch wer ohne Plakette angetroffen wird, muss mit einer Strafe rechnen. In München wurde eine so genannte Schonfrist gewährt. Doch andere Städte wollen sich diesem Beispiel anscheinend nicht anschließen, sie lehnen diese Frist generell ab.

Die Aufkleber sind in den Bürgerämtern der Städte zu erhalten, allerdings hat die Medaille auch ihre zwei Seiten. Denn nicht jedes Auto kann die Plakette bekommen, wie zum Beispiel die sehr alten Diesel Autos. Hier ist die Rede von den Fahrzeugen, die schon älter als 13 Jahre sind. Wegen des hohen Ausstoßes an Ruß können die Diesel Fahrzeuge die Plakette nicht bekommen. Weiterhin gibt es die Aufkleber noch in den einzelnen Werkstätten und den verschiedenen Prüforganisationen, die in jeder Stadt zu finden sind.

Foto: © Rainer Sturm / Pixelio.de

Categories
Aufkleber

Autoaufkleber für Räder aus Leichtmetall

Heutzutage lässt sich die Industrie schon einiges einfallen, so zum Beispiel einen Autoaufkleber. Mit diesen Autoaufklebern sollen die Autos in wenigen Minuten ein vollkommen anderes Aussehen erhalten. Das kann sich manch einer nicht wirklich vorstellen, doch es entspricht den Tatsachen.

Allerdings sollte dabei beachtet werden, dass die Aufkleber für die Autos nur bei Leichtmetallrädern angewendet werden können. Also sollte man sich vorher gut überlegen, ob das eigene Auto überhaupt Leichtmetallräder hat.

Allerdings können mit den Autoaufklebern nicht nur die Räder verschönert werden und erstrahlen in einem neuen Glanz, ebenfalls sollen sie auch für kleinere Kratzer verwendet werden können. Hierfür sollen die Klebedekore nur auf den Kratzer angebracht werden und schon ist dieser verschwunden. Es können noch weitere kleine Schäden mit den Aufklebern unsichtbar gemacht werden. Welcher Autofahrer kennt nicht die Bordsteine, die immer zu nahe an das Auto bzw. die Reifen gelangen. Genauso kann ein Autoaufkleber dafür verwendet werden und die hässliche Schramme ist verschwunden.

Foto: © Claudia Hautumm / PIXELIO