Categories
Leinwand

Am vergangenen Wochenende gab es Kunst auf Leinwand bei der „Artthuer“

28701_web_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.deVom 7. bis 9. November 2014 fand in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt die Kunstmesse „Artthuer“ statt. Mehr als 5.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, um an zahlreichen Ständen die Kunst der Gegenwart zu bewundern. Und da wurde einiges gezeigt. Längst sind Ölgemälde auf Leinwand nicht mehr das Einzige, was unter Kunst zu verstehen ist. Gerade im letzten Jahrhundert hat die Kunst eine enorme Wandlung vollzogen. Die „Artthuer“ ist der beste Beweis dafür. Neben Leinwandkunst gab es dann dementsprechend auch Skulpturen, Plastiken, Grafiken, Fotografien, Videos und sogar Schmuck in der Erfurter Thüringenhalle zu bestaunen.

Künstler und Besucher schätzen an der Messe vor allem das familiäre Ambiente. Mit seinem Lieblingskünstler einmal ein persönliches Gespräch führen? Hier ist es möglich. Manche Künstler sind schon über zehn Jahre dabei. Sie kommen nicht nur aus Thüringen, sondern mittlerweile aus ganz Deutschland. Sogar aus dem Ausland konnten bereits Aussteller und Besucher begrüßt werden. Viele kennen sich von früheren Ausstellungen. Manch einer kommt nur wegen eines bestimmten Künstlers hierher. Es wird gefachsimpelt und auch verkauft, wobei Letzteres nicht zwangsläufig an erster Stelle steht. Die meisten Geschäfte beziehungsweise Geschäftsbeziehungen ergeben sich erst im Nachhinein, weiß ein langjähriger Aussteller zu berichten.

Natürlich werden ebenfalls Preise vergeben. Jedes Jahr wird der mit 5.000 Euro dotierte Kunstpreis der „artthuer – Kunstmesse Thüringen“ verliehen. In diesem Jahr wurde die Grafikerin Sabine Rittweger aus Eisenach als Preisträgerin ausgewählt. Ihr Projekt – ein großformatiges Eitempera-Bild von zwei Stühlen – entstand nach ihrer Rückkehr aus Berlin vor zwei Jahren. Dort war Rittweger als Thüringer Stipendiatin der bildenden Kunst. Von der Inspiration des quirligen und vielfältigen Lebens in der deutschen Hauptstadt zehrt sie noch heute. Trotzdem möchte sie nicht woanders arbeiten. In Thüringen sei die Kunstszene überschaubar und die Atmosphäre gut, sagt sie. Allerdings ist es nach der Wiedervereinigung Deutschlands schwerer geworden, von der Kunst zu leben. Das liege vor allem an den gestiegenen Lebenshaltungskosten. Den Publikumspreis erhielt die Meininger Bildhauerin Claudia Katrin Leyh.

Ein paar Stände weiter stellt eine pensionierte Augenärztin aus Erfurt ihre Kunstwerke aus. Ihre „Plantagrafien“; wie sie selbst ihre Bilder nennt, zeigen Pflanzen, aber auf eine nicht alltägliche Art. Der Fokus liegt auf den grafischen Strukturen der Pflanzen. Um diese zu erkennen, muss man schon sehr genau hinschauen. Die Künstlerin tat das. Sie fotografierte Pflanzen stark vergrößert und fertigte sogar Röntgenbilder von ihnen an. Teilweise kam dafür Kontrastmittel zum Einsatz. Entstanden sind einzigartige Bilder, die Blumen und Pflanzen aus einer äußerst seltenen Betrachtungsweise zeigen.

Die „Artthuer“ hielt für Groß und Klein Spannendes bereit. Es gab Präsentationen, Perfomances, Kunstaktionen, Vorträge, Gesprächsrunden, Führungen für Schüler und zahlreiche Angebote für Kinder. Wie in vielen anderen Bereichen mangelt es auch der Kunstszene an Nachwuchs. Unverständlich für die Künstler. Immerhin steht den jungen Talenten die ganze Welt offen. Selbst Stipendien in New York sind nicht mehr unerreichbar, wie es zu Zeiten des geteilten Deutschlands der Fall war. Dennoch scheint sich kaum jemand für das Verdienen seines Lebensunterhalts als Künstler zu interessieren. Aufträge für diese kommen von Privatleuten und öffentlichen Institutionen. Gerade Thüringen investierte nach der Wende einiges an Geld in die Kunst. Deshalb fühlen sich die Künstler im Freistaat ausgesprochen wohl.

Bildquelle: © Paul-Georg Meister / Pixelio.de

Categories
Leinwand

Bilder auf Leinwand sind ein Highlight in der Wohnung

Jeder möchte eine schöne Wohnung haben, dazu gehört auch die Wanddekoration. Hier sind vor allem Bilder immer wieder gefragt, allerdings sollen diese etwas Besonderes sein und darstellen. Hier ist nicht nur das Motiv wichtig, denn auch die Größe des Bildes spielt eine sehr wichtige Rolle, damit ein Bild ein Highlight in der Wohnung wird. Anbieter haben sich schon zahlreich entschieden, Bilder im XXL-Format anzubieten, was auch seinen Grund hat. Schließlich weiß man, dass ein Motiv auf der Leinwand erst dann richtig zur Geltung kommt, wenn es eine entsprechende Größe hat. Vor allem werden dann auch erst die Details sichtbar, die wichtig für ein Bild sind, das auf Leinwand gedruckt wurde. Durch das sehr große Format hat das Leinwandbild auch eine entsprechende Anziehungskraft und ihm wird die Aufmerksamkeit geschenkt, die es verdient hat. Die Bilder auf Leinwand in einem XXL-Format setzen in der Wohnung und den einzelnen Räumen völlig neue Akzente. Aus diesem Grund sind die Bilder auch immer beliebter und werden immer häufiger bestellt. Demnach ist es beispielsweise auch nicht verwunderlich, dass Werbung, die an Litfaßsäulen aufgehängt wird, riesig groß ist, denn schließlich soll sie auffallen und Details zeigen, die bei kleinen Bildern nicht gesehen worden wären.

Portale für XXL-Leinwandbilder gibt es natürlich sehr viele. Wer sich ein bestimmtes Motiv bereits ausgesucht hat, der sollte hier nicht nur überlegen, ob das XXL-Format wesentlich besser ist, als ein kleineres Format, denn es gibt auch den Anbieter, der Übergrößen anbietet. Dadurch lässt sich nicht nur einfach eine Wand in der Wohnung dekorieren, es kann vielleicht auch ein neuer Anstrich gespart werden.

Natürlich muss man sich für einen Anbieter entscheiden, der höchste Qualität bei der Leinwand und dem Druck anbietet, denn nur dann kommen auch die Farben richtig gut zur Geltung und ist das Bild klar und ohne Verpixelungen, dann stellt es in jeder Wohnung ein Highlight dar. Ist es dann auch noch ein ganz persönliches Bild, das man vielleicht selbst entworfen hat, dann ist es auch noch ein Unikat, auf das sicherlich jeder neidisch werden wird.

Der Druck des Leinwandbildes wird mit Maschinen hergestellt, die auf dem neuesten Stand sind und das Material ist selbstverständlich UV-beständig. So kann ein Bild auch mit der Zeit nicht verblassen, sondern wird immer seinen schönen Glanz behalten. Ist das Bild nicht auf einen Keilrahmen gezogen, dann kann man dies immer noch nachholen, wenn es gewünscht ist. Diese gibt es sehr günstig zu kaufen, aber es gibt auch weitere Möglichkeiten, ein Bild auf Leinwand aufzuhängen.

Motive finden sich meistens sehr leicht. Entweder man hat ein Foto, dass eine ganz besondere Bedeutung hat, oder man wählt einfach eines, dass man selber gestaltet hat. Weiterhin besteht oftmals auch die Möglichkeit, ein Motiv aus einer Datenbank auszuwählen und dieses als Leinwand Druck zu bestellen.

Besonders beliebte Motive für die Leinwand sind vor allem Strandbilder, weil diese eine ganz besondere Atmosphäre in der Wohnung schaffen.

Bildquelle: © Diana Mohr / Pixelio.de

Categories
Leinwand

Bedruckte Leinwand im Internet bestellen

Es gibt viele Gründe, warum man seine Wohnung umgestalten möchte. Ein Umzug kann ein Grund sein, aber auch die aufgehängten Bilder werden irgendwann langweilig, die Wände sehen fad aus oder der Stil passt einfach nicht mehr. Sicherlich könnte man nun in den Baumarkt fahren und neue Tapeten kaufen. Hier aber sind die Kosten meist zu hoch, denn die wirklich gut aussehenden Tapeten kosten viel Geld und das Tapezieren ist auch keine Sache von ein paar Minuten. Auch wäre eine Möglichkeit, die Wände einfach mit neuer Farbe anzustreichen. Hier gilt aber das Gleiche, wie bei der Tapete. Farbe ist teuer und auch der Aufwand zum Streichen ist relativ hoch. Eine weitere Möglichkeit wären auch die Wandaufkleber, die man ebenfalls im Baumarkt findet. Nur hier ist wieder das Problem, dass die Motive eigentlich nicht dem entsprechen, was man sucht. Schaut man sich im Internet nach Gestaltungsmöglichkeit für die Wohnung, dann wird man irgendwann auf die bedruckte Leinwand stoßen, die mittlerweile eine sehr beliebte Gestaltungsmöglichkeit für die Wohnung geworden ist. Aber auch hier haben viele das Problem, dass keine schönen Motive auf der Leinwand aufgedruckt sind oder diese nicht zur Einrichtung an sich passen. Das aber ist doch gar kein Problem, wenn man die Leinwand für sich als Gestaltungsmöglichkeit nutzen möchte. Viele haben sich schon Leinwände erstellen lassen, und zwar mit einem eigenen Motiv. Das kann jeder machen, denn Anbieter gibt es hierfür sehr viele. Sicherlich lohnt sich ein Vergleich der Preise, aber die Kosten sollten nicht das einzig Wichtige sein, wenn man sich für einen Anbieter für das Bedrucken der Leinwand entscheidet. Wichtig sollte es unter anderem auch sein, wie groß die Auswahl für Leinwandgrößen ist. Einige Anbieter ermöglichen lediglich die Auswahl von Standardgrößen, andere wiederum machen es aber auch möglich, dass man eine Sondergröße wählt, die in der Größentabelle gar nicht aufgeführt ist. Außerdem sollte auch geschaut werden, dass man ein eigenes Motiv für seine bedruckte Leinwand auswählt. Das ermöglichen nämlich auch nicht alle Anbieter für den Leinwanddruck. Man sollte sich auch ruhig die Qualität des Leinwandmaterials ansehen. Hier gibt es gravierende Unterschiede. So verwenden manche Anbieter eine relativ geringe Qualität, um den Preis gering halten zu können. Andere entscheiden sich aber für eine bessere Qualität, wodurch die Bilder auf der Leinwand auch eine deutlich längere Haltbarkeit haben. Hier aber muss dann der Preis nicht gleich so hoch sein, dass es einem wieder zu teuer ist, denn schließlich gibt es auch Qualitätsmaterial, dass eine bedruckte Leinwand dennoch günstig macht.

Im Internet ist es sehr leicht, sich eine Leinwand bedrucken zu lassen. Anbieter gibt es viele, aber nicht alle bieten einen optimalen Service und viel Qualität. Wer aber die einzelnen Punkte bei der Auswahl eines Anbieters beachtet, der wird eine bedruckte Leinwand erhalten, mit der man nicht nur seine Wohnung günstig umgestalten kann, sondern eine Leinwand habe, an der man lange Freude hat.

Foto: sewagolubkow / pixelio

Categories
Leinwand

Leinwand malen ist immer noch Kunst

Schon in der Vergangenheit war das Malen auf Leinwand Kunst bei den großen Künstlern. Erschaffen wurden Ölgemälde von den Malermeistern und es handelte sich um große Kunst. Künstler haben Leinwände schon seit Zeiten geschätzt und genutzt. Bei den Hobbymalern und auch bei der Kindermalerei wurden Leinwände eher selten gesehen. Allerdings hat sich das heute auch verändert und es gibt gerade bei den Kinderveranstaltungen immer Programmpunkte, bei denen die Kids das Malen auf Leinwand lernen und ihren Fantasien freien Lauf lassen können. Auch de Erwachsenen haben das Leinwandmalen entdeckt und nutzen die Leinwand immer wieder für Bilder mit Acrylfarben sowie Strukturpasten.

In den damaligen Zeiten wurden die Leinwände immer als Untergrund genutzt und es gab sie in den Formen rechteckig oder quadratisch. Heutzutage sind sie wahre Kunst- und Gestaltungsobjekte. Außerdem sind sie in unterschiedlichen Formen erhältlich, wozu auch rund und oval gehören. Das Malern auf der Leinwand erhält dadurch natürlich eine vollkommen veränderte Qualität. Vor allem aber gibt es nicht mehr nur die weiße Leinwand, denn auch die Farben der Leinwände haben sich stark verändert. Dadurch sind auch den Künstlern neue Dimensionen eröffnet worden.

Der Vorteil der Leinwand ergibt sich natürlich auch dadurch, dass sie nicht nur auf einem Keilrahmen gespannt, sondern auch ohne Rahmen genutzt und aufgehängt werden kann. Dies wiederum ermöglicht, dass auch Bilderserien erstellt werden können, die als geteilte Bilder dann an den Wänden Platz finden.

Aber nicht mehr nur die Malerei auf der Leinwand ist modern, denn auch das Bedrucken der Leinwände wird immer beliebter. Ein Leinwanddruck kann ein ganz beliebiges Motiv enthalten und sehr individuell gestaltet werden.

Viele Anbieter haben sich bereits auf dem Markt etabliert und den Leinwanddruck als Dienstleistung in ihrem Sortiment aufgenommen. Es lassen sich im Grunde alle Motive drucken, die man als Bild an der Wand hängen haben möchte. Selbst eigene, gestaltete Bilder lassen sich auf eine Leinwand drucken. Hier ist die einzige Voraussetzung, dass das Bild in digitaler Form vorhanden.

Möchte man nicht die Leinwand selbst bemalen, sondern sich einen Leinwanddruck bestellen, dann ist dies am einfachsten über einen online Anbieter. Dieser ist schnell im Internet gefunden, denn schließlich wird dieser Service hier sehr zahlreich angeboten. Ist ein Anbieter erst einmal gefunden, dann hat man die Möglichkeit, aus einer Vielzahl Größen eine beliebig große Leinwand auszusuchen und ein gewähltes Motiv darauf drucken zu lassen. Bei vielen Anbietern ist es nicht nur möglich, sich ein Bild aus einer Datenbank herauszusuchen oder schon fertige Leinwandmotive zu wählen, sondern kann auch seine digitale Datei uploaden und diese als Motiv für die Leinwand nutzen.

Es wird auch gar nicht lange dauern, bis dass man die Leinwand an seine Wände hängen kann, denn in der Regel dauert es nur einige Tage, bis der Anbieter die bestellte Leinwand liefert. Da diese nicht auf einen Keilrahmen gespannt ist, kann man selbst entscheiden, ob ein Keilrahmen genutzt werden möchte oder nicht.

Das Bedrucken der Leinwand wird immer beliebter, denn der Leinwanddruck ermöglicht eine ganz neue Art der Wand- und Wohnungsgestaltung.

Foto: sewagolubkow / Pixelio.de